Ein Service der Novartis Pharma GmbH.
Login für Fachkreise

Infografik: Klinische Studie

Sie überlegen, an einer klinischen Studie teilzunehmen, und möchten wissen, was Sie erwartet? Die Infografik zeigt übersichtlich die einzelnen Schritte von der Idee bis zum Abschluss der Studie.

Download Infografik

 

Klinische Studien

Bevor ein neues Medikament für den Einsatz im klinischen Alltag zugelassen wird, muss es zahlreiche Prüfungen bestehen. Bei der letzten Stufe der Entwicklung werden Wirksamkeit und Sicherheit des neuen Wirkstoffes im Rahmen von Studien genauestens unter die Lupe genommen (interventionelle Studien). Um noch mehr Erkenntnisse über einen neuen Wirkstoff im langfristigen Gebrauch zu erlangen, können auch nach der Zulassung eines Medikaments sogenannte nicht-interventionelle Studien (Anwendungsbeobachtungen) durchgeführt werden.

Teilnahme an einer klinischen Studie

Viele Patienten, die an einer Studie teilnehmen möchten, wollen sich verständlicherweise zuvor ein Bild davon machen, was auf sie zukommt. Die Infografik zeigt Ihnen, wie eine Studie im Allgemeinen abläuft. Es wird deutlich, welche Schritte dabei für Sie anstehen und dass Sie auch jederzeit die Möglichkeit haben, sich für einen Abbruch zu entscheiden.

Der Einschluss in eine klinische Studie kann große Chancen für Sie und zukünftige Patienten bedeuten. Denn die neuen Medikamente wurden entsprechend den Bedürfnissen der Patienten nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen entwickelt oder weiterentwickelt und sind Patienten oft nur im Rahmen einer Studie zugänglich, bevor sie zugelassen werden.[1]

Download Infografik

Autor: Cornelia Dietz

Quellen:

[1] https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/neue-verfahren-index.php (zuletzt besucht am 27.07.2015)
Diese Seite teilen:

Novartis Infoservice Tel.: 01802 – 232300 * Fax: 0911 – 27312160 E-Mail:  infoservice.novartis@novartis.com Unser Infoservice bietet kompetente Beratung und zuverlässige Informationen zu medizinisch-pharmazeutischen Themen.
* Service-Telefon (0,06 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42 € pro Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz) und Fax – wochentags von 8.00 bis 18.00 Uhr